Montag, 17. August 2015

Hilfe beim Älterwerden.


Hundesenioren.         

'Ich verstehe es nicht.'
'Warum ist mein Hund plötzlich so unruhig ?'
'Warum dieses nächtliche Herumgelaufe ?'
'Was kann ich tun, damit er wieder zur Ruhe kommt ?'

Fragen, die Halter stellen, weil sie das Verhalten ihres Vierbeiners verunsichert.

 




'Was hilft denn wirklich ?'
'Soll ich ihn naturheilkundlich unterstützen und wie ?'
'Ist es sinnvoll noch lange Spaziergänge zu machen ?'
'Sind neue Eindrücke gut oder zu viel ?'

Dies alles beschäftigt Sie als Hundehalter.



Manchmal liegt eine lange, gemeinsame Zeit hinter Hund und Mensch und manchmal ist es auch eine besondere Situation,

weil sich jemand entschließt einem älteren Hund ein Zuhause zu geben.

Einen alten Hund aufzunehmen ist sicher besonders schwierig, oder ?


Es ist nach meiner Erfahrung in erster Linie eine echte Bereicherung, sowohl für den Hund als auch für den neuen Halter.

Ganz besonders, wenn es ein Senior ist, der vielleicht schon lange im Tierheim wartet.

Viele haben schon keine Chance mehr, wenn sie das 5.te Lebensjahr überschritten haben.


Was es für ein Glück ist, einen solchen Hund wieder aufblühen zu sehen, wenn er endlich zu Hause angekommen ist,

kann nur nachempfinden wer es selbst erleben durfte.



Ich bin selbst im Tierschutz engagiert und kenne viele Beispiele von lebenserfahrenen und manchmal auch  vom Leben gebeutelten Vierbeinern,

die zu neuem Leben erwachen, obwohl sie sich im Tierheim beinah aufgegeben hatten.



Ja, es gibt vielleicht auch mal die ein oder andere Herausforderung.

Mancher mag das Verhalten als Belastung oder gar Handicap empfinden,

aber tatsächlich sind sie  nicht altersstur, sondern erfahren und entscheiden sich ganz bewusst für oder gegen etwas.



Hundesenioren sind die V.I.D.s an unserer Seite.

Sie haben für jedes Problem ihre eigene optimale Lösung gefunden und sie zeigen uns deutlich, was wir von ihnen lernen können.


Sie sind ehrlich und vermitteln auf einzigartige Weise, was ihnen hilft, was sie beschäftigt. 


Und weil sie mir so wichtig sind gebe ich Hundehaltern im Onlineseminar auch die faszinierenden und bewegenden Zitate weiter,

die uns aufhorchen und staunen lassen.



Erfahren Sie mehr zur möglichen Unterstützung beim Älterwerden des Hundegefährten:

http://communicanis.de/html/webinare.html#Seniorwebinar




Sie können sich hier Ihren Platz reservieren und dem Seminar ganz bequem von Zuhause,am eigenen PC folgen.




Es bleibt ausreichend Zeit für Ihre Fragen und es gibt viele Tipps,

die den Alltag von Hund und Halter leichter machen.

Hilfe beim Älterwerden.


Es gibt immer eine Lösung, mit dem richtigen Gespür und wenn wir bereit sind das Abenteuer einzugehen und hinzuhören.


Welche Fragen beschäftigen Sie ?


Schreiben Sie mir.

NACHTRAG

In einer Netzwerkgruppe für Halter von Hundesenioren habe ich aus reinem Interesse gefragt, wer denn wohl schon einmal einem älteren Hund ein Zuhause gegeben hat.
Die Antworten waren überwältigend !
So viele, die einen Hundesenior aus dem Tierheim aufgenommen haben. Ich finde es wunderbar und habe mir überlegt: Wer einen Kommentar hier im Blog hinterlässt, warum er einen älteren Hund aufgenommen hat, nimmt an der Verlosung eines 25% Gutscheines für das Hundeseniorenwebinar teil.
(Verlosung endete am 20.08.15. Wir gratulieren Ann Hambach zum Webinargutschein.)